Barrierefreiheit…

…es ist eigentlich nicht zu glauben:
Es gibt schon länger die Möglichkeit, Haus- und Balkontüren, sowie Hebe-Schiebe-Elemente zu hundert Prozent barrierefrei anzubieten, wenn Planer, Industrie  und Bauherren etwas beweglicher wären. Leider halten sich diese lieber an DIN-Normen und Verordnungen um rechtlich nicht angreifbar zu sein.

Wenn sich alle Beteiligten einig sind und entsprechende Prüfzeugnisse vorliegen, ist eine Abweichung von der Norm ohne Weiteres möglich.

Wenn man überlegt, dass, nur auf Grund der geforderten thermischen Trennung, Haustürschwellen auf 20mm Höhe angewachsen sind, kann dies für einen Rollstuhlfahrer eine unüberwindliche Hürde bedeuten.

Derzeit können durch meinen Lieferanten Haus- u. Balkontüren mit Alumat-Schwelle gefertigt werden, HS-Elemente derzeit nur mit 9mm Höhe aber wir bleiben dran…

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Fenster und Türen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.